SAP S/4 HANA Finance | VISUS Advisory

SAP S/4HANA Finance Transformation meistern. 

Mit dem Release von SAP S/4HANA Finance hat SAP das Rechnungswesen für das digitale Zeitalter vorbereitet. 

Wir unterstützen Sie bei der Implementierung von SAP S/4HANA Finance und machen Ihr Unternehmen fit für die Anforderungen der Zukunft.

Mit SAP S/4HANA Finance ins digitale Zeitalter wechseln. 

Vorteile des Rechnungswesens mit S/4HANA Finance

Mit der Einführung von SAP S/4HANA Finance schaffen Sie die Basis für den Wechsel in das digitale Zeitalter im Bereich Finanzwesen und Controlling. SAP hat mit S/4HANA Finance den Bereich grundlegend überarbeitet und vereinfacht, um den geänderten heutigen Marktanforderungen zu entsprechen.

 

Grundlegende Veränderungen mit S/4HANA Finance

 

Universal Journal

 

Die wohl größte Herausforderung des Rechnungswesens ist die korrekte Verarbeitung von Informationen aus unterschiedlichen SAP-Komponenten. Die Verarbeitung der Daten aus unterschiedlichen Tabellen führt zu einem hohen Abstimmungsaufwand, welcher das Tagesgeschäft belastet. In SAP ERP werden Einzelposten über Summentabellen aggregiert, wodurch das Financial Reporting auf Basis von Summensätzen beschleunigt wird. Der Nachteil dieser Lösung ist der hohe Aufwand bei der Abstimmung von Summensätzen und Einzelposten zur Sicherstellung von Datenkonsistenz.

Die Lösung ist das sogenannte „Single Source of Truth – eine Wahrheit“ oder auch Universal Journal genannt. Im Universal Journal werden alle Buchungen der Finanzbuchhaltung und die Istbuchungen des Controllings abgespeichert. Dadurch werden in S/4HANA Summentabellen obsolet und die verschiedenen Tabellen des externen und internen Rechnungswesens, der Anlagenbuchhaltung sowie des Material- Ledgers verschmolzen und in der Einzelpostentabelle ACDOCA zusammengetragen.

Classic GL

FI/CO Abstimmung via Abstimmkonto und Transaktion

Buchungskreis

Geschäftsbereich

Kontenlösung

Buchungskreislösung

Special Ledger

NEW GL

FI/CO Integration optional

Ledgerlösung

Kontenlösung

Buchungskreislösung

Special Ledger

S/4HANA Finance

FI/CO Integration in ACDOCA

Integration von buchhalterischer Ergebnisrechnung

Segment

Belegaufteilung (Belegsplit)

Ledgerlösung

Kontenlösung

Buchungskreislösung

Extension Ledger

Berichtswesen

Finanzwesen u. Controlling

Rechnungslegung

Segment

Belegaufteilung (Belegsplit)

Veränderungen in S/4HANA Finance

Neue Follower auf Social-Media Kanälen

Neuerungen in S/4HANA Finance im Vergleich zu SAP ECC

Verschmelzung von Finanzwesen und Controlling

 

In SAP S/4 HANA Finance werden die Informationen des externen und internen Rechnungswesens fusioniert. Dies hat zur Folge, dass die Daten des FI- und des CO Belegs in einer einzigen Tabelle zusammengeführt werden. Durch die Verschmelzung von Finanzwesen und Controlling kommt es zu einer Fusion von Sachkonto und Kostenart.

 

Erweiterung im Reporting

 

Durch die Zusammenführung der Tabellen aus mehreren SAP-Komponenten im Universal Journal erweitern sich die Optionen für das Financial Reporting, da aufwendige Abstimmaktivitäten entfallen. Folgende Bereiche des Reportings wurden in S/4HANA Finance vereinfacht.

 

  • Flexible Analyse von Bilanzpositionen

  • Realtime Ergebnisrechnung

  • Vergleichbarkeit von FI und CO

  • Unterstützung bei der Einhaltung von Rechnungslegung

 

Erweiterungs-Ledger

 

Beim Einsatz des New GL im SAP ERP wird für jede Rechnungslegung ein eigenes Ledger fortgeschrieben, auch wenn es teilweise nur sehr marginale Unterschiede gibt. In S/4HANA Finance gibt es mit dem Erweiterungs-Ledger die Möglichkeit jeweils nur den Delta-Wertansatz zu verbuchen. Dies reduziert die Anzahl an redundanten Daten im System.

Gestalten Sie Ihre Geschäftsprozesse neu, profitieren Sie vom sofortigen Einblick in Ihre Finanzdaten in Echtzeit. Nutzen Sie die Flexibilität von S/4HANA Finance, um Ihre Anwendungsarchitektur zu verschlanken und so Ihre IT-Kosten erheblich zu reduzieren.

SAP S/4HANA

SAP ECC

Effizienz

In-Memory-Datenbank ermöglicht Simulationen in Echtzeit

Gesamtspeicherbedarf in der Datenbank verringert sich erheblich

Neue SAP Fiori Benutzeroberfläche ermöglicht modernes und intuitives Arbeiten

 SAP ECC vs. S/4HANA 

Qualität

Mit SAP New GL die Prozesse im Finanzwesen erfolgreich optimieren. 

Die Vorteile von SAP New GL 

Das SAP New GL (New General Ledger – das neue Hauptbuch) steht bereits seit dem Release von SAP ERP 6.0 zur Verfügung und ist in SAP S/4HANA ein grundlegender Bestandteil des Rechnungswesens.

 

Durch die Einführung des neuen Hauptbuchs verschaffen sich Unternehmen einen Vorteil indem Sie Ihre Prozesse im Finanzwesen und Controlling effizienter navigieren und den Zeitaufwand erheblich minimieren.

 

In New GL wachsen das externe und interne Rechnungswesen deutlich zusammen. Unterschiedliche internationale Rechnungslegungsvorschriften lassen sich durch Funktionalitäten zur Anwendung paralleler Wertansätze und Transferpreise verbessert darstellen. Die Echtzeitintegration zwischen Finanzwesen und Controlling verschlankt ihre Prozesse und erleichtert den Abstimmungsaufwand innerhalb des Monatsabschlusses.  

 

Unternehmen, denen den Wechsel zu SAP S/4HANA bevorsteht, müssen sich zwangsläufig mit dem Thema New GL auseinandersetzen. Wir empfehlen, dass Unternehmen New GL  als Chance nutzen, um Ihre Finanzprozesse zu vereinheitlichen und zu optimieren.

Classic GL

FI/CO Abstimmung via Abstimmkonto und Transaktion

Buchungskreis

Geschäftsbereich

Kontenlösung

Buchungskreislösung

Special Ledger

NEW GL

FI/CO Integration optional

Ledgerlösung

Kontenlösung

Buchungskreislösung

Special Ledger

S/4HANA Finance

FI/CO Integration in ACDOCA

Integration von buchhalterischer Ergebnisrechnung

Segment

Belegaufteilung (Belegsplit)

Ledgerlösung

Kontenlösung

Buchungskreislösung

Extension Ledger

Berichtswesen

Finanzwesen u. Controlling

Rechnungslegung

Segment

Belegaufteilung (Belegsplit)

 
Steigern Sie Ihre Effizienz mit
SAP S/4HANA Finance.
Contact

VISUS Advisory GmbH

Hoffeldstrasse 98

40235 Düsseldorf

Tel: +49 151 - 52535179

Email: info@visusadvisory.com

  • Twitter - VISUS Advisory
LinkedIn.png